Gemeinde Firrel

250 Jahre Firrel 1762 - 2012

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite von Firrel

Informationen zur Tollwut

Drucken

 

 


Fledermäuse - Artenschutz und Tollwut

Tollwut ist eine virusbedingte Infektionskrankheit des zentralen Nervensystems, die über den Biss eines tollwütigen Fuchses, eines Hundes oder einer Katze auf den Menschen übertragen werden kann (Zoonose) und in der Regel tödlich endet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. September 2016 um 21:47 Uhr Weiterlesen...
 

Arbeitseinsatz des Rentnerteams Firrel

Drucken

Anpacken für die Gemeinde


Die Rentnergruppe hat auf dem Friedhof zwei Gerätehäuschen gebaut und aufgestellt. Heute haben wir damit begonnen,  die Buswartehäuschen neu zu streichen, so Johann Aleschus. Wer sich dem Rentnerteam anschließen möchte, kann sich bei Johann, Willi, Diddi, Ewald oder Johann Harms melden.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. September 2016 um 21:20 Uhr Weiterlesen...
 

Da ist wieder einiges zusammen gekommen

Drucken

Bürgermeister Johann Aleschus konnte zum Gemeinde-Umweltag am Samstag den 09.04.2016 viele Bürgerinnen und Bürger sowie Abordnungen von Feuerwehr, Sportverein, der Jägerschaft und Vertretern des Gemeinderates zum Müllsammeln beim Gemeindehaus in Firrel begrüßen.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. April 2016 um 17:19 Uhr Weiterlesen...
 

Firreler Rentner verschönern das Dorf

Drucken
Die Ostfriesenzeitung berichtet in ihrer Mittwoch-Ausgabe über die neu gegründete Rentnergruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Firrel zu verschönern. Lesen Sie den OZ-Bericht vom 18.05.2016 als Auszug aus der Online-Ausgabe

 

Weiterlesen...
 

Umwelttag 2016

Drucken


Auch in diesem Jahr findet am 9. April in Firrel, aus Anlass des Umwelttages, eine Müllsammelaktion statt.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. März 2016 um 10:13 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 1 von 4

Schlagzeilen


Rechtzeitig zu Beginn der „Spielplatzsaison“ wurde der frisch sanierte und neu gestaltete Kinderspielplatz Firrel  einer großen Kinderschar und unter großer Beteiligung der Dorfbevölkerung offiziell seiner Bestimmung übergeben.


Finanziert aus gemeindlichen Mitteln von etwa 14.000 Euro wurde eine schmucke Spielfläche geschaffen.